28.08.2012 Holzheim am Forst


Motorradfahrer aus dem Landkreis Schwandorf stirbt nach Kollision mit einem Reh



Reh
Foto: ADAC



Bei einem Wildunfall hat sich ein Motorradfahrer am Montag, 27. August, schwerste Verletzungen zugezogen, denen er später im Krankenhaus erlag.

Gegen 22.45 Uhr, war ein 49-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße R 22 unterwegs. Zwischen Trischlberg und Bubach am Forst stieß er dabei mit einem Reh zusammen und stürzte. Der 49-Jährige, der einen Helm und Schutzkleidung getragen hatte, wurde mit schweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert, wo er kurze Zeit später verstarb. Auch das Rehwild überlebte den Unfall nicht. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Regenstauf geführt.

Autor: pm / uh
© wochenblatt.de
http://www.wochenblatt.de//nachrichten/regensburg/regionales/Motorradfahrer-aus-dem-Landkreis-Schwandorf-stirbt-nach-Kollision-mit-einem-Reh;art1172,132608