wahlen
18.05.2012 Deutschland

Für Katholische Universität:

Gloria von Thurn und Taxis bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär?" dabei

Wer wird Millionär? - Das Prominentenspecial
Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Wer räumt für den guten Zweck bei Günther Jauch am meisten ab und wer holt die Million? Das Moderatorenduo Sylvie van der Vaart (34) & Daniel Hartwich (33) im Doppel, die Unternehmerin Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis (52), die Komikerin Anke Engelke (46) oder der Koch und „Geschichtenerzähler“ Horst Lichter (50)?

Wer weiß am meisten, wer hat die beste Taktik und wer beantwortet alle 15 Fragen richtig? Günther Jauch gibt beim "Wer wird Millionär? – Prominentenspecial" am Montag, 4. Juni 2012, 20.15 Uhr, die spannende Antwort. Die mutigen Prominenten nehmen die große und spannende Herausforderung an und spielen für den guten Zweck um die Million. Das Special der erfolgreichsten deutschen Quizshow ist ein absolutes Event-Highlight.

 

Und für diese Organisationen spielen die Prominenten: Die Holländerin Sylvie van der Vaart tritt für „DKMS Life“ an und Daniel Hartwich für „Ärzte ohne Grenzen“ (der Gewinn wird geteilt). Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis spielt für die Stiftung „Katholische Universität AUM in Jordanien“. Anke Engelke spendet für das „Deutsche Medikamentenhilfswerk Action Medeor e.V.“
Horst Lichter spielt für die „Deutsche Kinderkrebsnachsorge - Klinik in Tannheim und für das „Hospital Klaiceva“ in Zagreb/Kroatien (der Gewinn wird geteilt).

 

Günther Jauch präsentiert zum 24. Mal das "Wer wird Millionär? – Prominentenspecial". Bevor das Studiofeuerwerk zündet und der Glitzerregen fällt kommen die mutigen prominenten Kandidaten bei Günther Jauch ganz schön ins Schwitzen. Wer zockt am meisten und wer tritt in die Fußstapfen der drei Promi-Millionäre Barbara Schöneberger (2011), Oliver Pocher (2008) und Thomas Gottschalk (2008)?

 

In den bisherigen Shows gab es viele sensationelle Auftritte: 2011 gewann Barbara Schöneberger in der 22. Promiausgabe 1 Million Euro für den guten Zweck. Die Millionenfrage: "Wie heißt der Knabe, dem Wilhelm Tell den legendären Apfel vom Kopf schießt?" A: Fritz, B: Heinrich, C: Walter, D: August (richtige Antwort: C). Die Wahlberlinerin weiß die Antwort nicht und ruft ihren Telefonjoker, Pankraz von Freyberg, an. Für den Intendanten der "Festspiele Europäische Wochen Passau" ist die 15. Frage kein Problem.

2010 gab Comedian Bülent Ceylan Günther Jauch einen Sprachkurs in "Mannemerisch" (dem besonderen Dialekt aus Mannheim) und schmückte mit seinen langen Haaren den Kopf von Günther Jauch. Und Olympiasieger Fabian Hambüchen turnte bei Günther Jauch im Studio und machte einen Handstand. 2009 spielte der Star-Violinist David Garrett live im Studio. Thomas Gottschalk holte als bislang zweiter Prominenter 2008 die Million. Oliver Pocher beantwortete als erster prominenter Kandidat 2008 alle 15 Fragen richtig. Und 2006 trank Horst Schlämmer mit Günther Jauch Brüderschaft, küsste ihn, vertauschte die Plätze und stellte schließlich Günther Jauch die 1-Million–Euro-Frage. 

Autor: RTL
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: