14.04.2017 Regensburg

Kultur

Gemeinsamer Ausflug: Trachtenjugend und Flüchtlinge werden Freunde

Die Kindergruppe des Trachtenvereins Regensburg "Stamm" unternahm zusammen mit Kindern aus syrischen Flüchtlingsfamilien einen Ausflug zum "Dokument Römermauer" in die Altstadt von Regensburg.
Foto: Trachtenverein Regensburg "Stamm"
Die Kindergruppe des Trachtenvereins Regensburg "Stamm" unternahm zusammen mit Kindern aus syrischen Flüchtlingsfamilien einen Ausflug zum "Dokument Römermauer" in die Altstadt von Regensburg.

Neben interessanten Filmen über deren Entstehung kann man auch ein großes Stück der beeindruckenden Mauer in Augenschein nehmen. Jugendleiter Erich Tahedl freut sich, dass sich die Kinder näher kennen lernten und bei der anschließenden Brotzeit schon ein reges Miteinander herrschte.

 

Höhepunkt des Ausfluges war der Besuch einer Vorstellung von "Urmel aus dem Ei"“ im Akademietheater Regensburg. Viele der Kinder kannten die Geschichte und die Melodien, aber als Theater erlebten alle das Stück zum ersten Mal. Gefördert wurde das Projekt durch den Stadtjugendring im Rahmen von "Flüchtlinge werden Freunde".

 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: