Die Wochenblatt App
21.04.2012 Beratzhausen

Polizei sucht Zeugen:

Gefährliches Überholmanöver in Beratzhausen


Am Freitag, 20. April, ist es gegen 16.30 Uhr zwischen Beratzhausen und Laaber zu einem gefährlichen Überholmanver gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalles.

Ein junger Autofahrer war mit seinem Pkw die Staatsstraße von Beratzhausen in Richtung Laaber unterwegs. Nach Neuhöfl schloss er auf einen Traktor und einen nachfolgenden Opel Astra auf. Da er keinen Gegenverkehr erkennen konnte, setzte der Mann zum Überholen an. Der hinter dem Traktor fahrende Fahrzeugführer hatte dies scheinbar nicht erkannt und setzte ebenfalls an, den Traktor zu überholen.

 

Als beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe fuhren, kam es beinahe zu einer seitlichen Berührung. Trotz der gefährlichen Situation konnte der Überholvorgang abgeschlossen werden und der Überholer setzte sich vor den Traktor. Der nun ebenfalls nachfolgende Opel Astra zeigte sich sichtbar verärgert über das vorangegangene Manöver und äußerte dies mit wilden Gesten und Einsatz der Lichthupe.

 

Vor der Abzweigung nach Seelach überholte der Fahrer schließlich und schnitt zum Abschluss des Vorgangs das überholte Fahrzeug beim Einscheren. In diesem Zusammenhang wird der Fahrer des überholenden Pkw mit dem Teilkennzeichen FRG und als Zeuge, der Traktorfahrer gesucht. Hinweise nimmt die PI Nittendorf unter der Telefonnummer 09404/ 9514-0 entgegen.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: