18.04.2014 Regensburg-Oberisling

Die Kripo bittet um Hinweise

Einbrecher machte sich im Pfarrhaus in Oberisling zu schaffen

Einbrecher, Einbruch
Foto: Initiative "Nicht bei mir!"/www.nicht-bei-mir.de
Bei einem Einbruch in das Pfarrhaus im Regensburger Stadtteil Oberisling hat der Täter offenbar nichts Brauchbares gefunden. Er suchte ohne Beute das Weite.

 

In der Zeit von Dienstag, 15. April, 22 Uhr, bis Donnerstag, 17. April, 15.30 Uhr, wurde in das Pfarrhaus in der Rauberstraße eingebrochen. Der bisher unbekannte Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und durchsuchte die Räumlichkeiten. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde jedoch nichts entwendet.

 

Die Tat dürfte im Zusammenhang stehen mit den Einbrüchen in den Geräteschuppen der Kirche St. Benedikt sowie in eine benachbarte Kindertagesstätte, die vermutlich alle auf das Konto des gleichen Täters gehen.

 

Wer zur angegebenen Tatzeit im Tatortbereich verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den bzw. die Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 in Verbindung zu setzen.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: