wahlen
28.04.2012 Thalmassing/Köln

Erster Auftritt mit dem Siegersong:

Dieter Bohlen ist stolz auf Daniele

Daniele Negroni in der sechsten Mottoshow
Foto: RTL / Stefan Gregorowius
"Don’t Think About Me", so lautete der Titel des Songs, den Dieter Bohlen für den neuen Superstar 2012 komponiert hatte. Daniele Negroni hatte die Ehre, als erster mit diesem Titel auf die DSDS-Final-Bühne zu gehen.

Daniele im grün-schwarzen Anzug, ein seltener Anblick, doch selbst das kann der 16-Jährige tragen. Mit seiner einzigartigen Stimme gelang es ihm, sowohl die langsamen, gefühlvollen Passagen des Songs, als auch den etwas rockigeren Refrain klasse zu präsentieren. Abgesehen davon, dass der Song eher zur langweiligen Kategorie gehört, das war aber auch in den vergangenen Staffeln so, machte Daniele das Beste aus diesem Song. "Es ist sein Song, man möchte nichts falsch machen", berichtete Daniele von den Proben.

 

"Du hast es brilliant gesungen", so Bruce Darnell, Danieles Auftritt sein glaubwürdig gewesen. "Das hast Du wirklich toll gesungen", lobte Natalie Horler. "Super gemacht!" Und auch der Pop-Titan fand lobende Worte: "Du hast wie immer gekämpft wir ein Löwe, und ich bin echt stolz, wie Du meinen Titel gesungen hast, vielen, vielen Dank!" Ein schöneres Lob kann man sich wohl vom Komponisten nicht abholen.

 


Und damit hat Daniele seinen Teil der Arbeit für diesen Final-Abend erledigt. Jetzt liegt es an den Zuschauern, für ihn oder Luca anzurufen.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" gibt's im Special bei RTL.

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: