11.07.2017 Regensburg

GQ-Gentleman 2017

Der Regensburger Markus Wallner ist der Gentleman der Herzen

Markus Wallner
Foto: Nicole Langholz
Das Männermagazin „GQ“ suchte auch in diesem Jahr wieder nach dem perfekten Gentleman. Aus einer großen Flut an Bewerbungen hatte die „GQ“-Redaktion die zehn vielversprechendsten Kandidaten herausgesucht – einer von ihnen war der bekannte Regensburger Club- und Barbesitzer Markus Wallner.

Trotz seiner guten Chancen, den Titel zu holen, ist nun ein anderer zum „GQ-Gentleman 2017“ gekürt worden. Und zwar der 33-jährige Personaltrainer Florian Molzahn aus Leipzig. „Er hat berechtigt gewonnen. Er ist ein super Typ“, freut sich Wallner für den Gewinner.

 

Obwohl sich Markus Wallner den Titel „GQ-Gentleman“ nicht holen konnte, muss sich der Regensburger wirklich nicht verstecken. Beim großen Finale am Donnerstag und Freitag, 29. und 30. Juni, in Bad Driburg machte auch er eine enorm gute Figur. Während der zwei Tage mussten die Kandidaten verschiedene Prüfungen meistern und ihre Gentleman-Qualitäten unter Beweis stellen.

 

Die Entscheidung, wer „GQ-Gentleman 2017“ wird, traf letztendlich eine fachkundige Jury, in der unter anderem „GQ“-Chefredakteur Tom Junkersdorf, Profitänzer Massimo Sinató, Society-Expertin Susanne Klehn und Schauspieler Henning Baum saßen. Und natürlich zählte auch das Ergebnis der Leser-Abstimmung im Vorfeld als eine vollwertige Stimme bei der Entscheidung.

 

Auch wenn sich die Jury am Ende gegen Markus Wallner entschied, freut er sich, dabei gewesen zu sein. „Ich bin überhaupt nicht enttäuscht. Wir hatten eine super Zeit und ich konnte viele neue Leute kennenlernen“, freut sich der Regensburger. Auch wenn es vor der „GQ“-Jury nicht ganz gereicht hat, ist Wallner durch und durch ein Gentleman. Und zwar einer, der sich sehen lassen kann!

 

Hier geht's zum Vorbericht!

 

Autor: Verena Bengler

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: