Die Wochenblatt App
29.04.2012 Thalmassing/Köln

Deutschland sucht den Superstar:

DSDS - von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Luca und Daniele

Luca Hänni und Daniele Negroni
Foto: RTL / Stefan Gregorowius
"Deutschland sucht den Superstar 2012" ist vorbei, der Sieger steht fest. Am Samstag, 28. April, siegte der Schweizer Luca Hänni knapp gegen den Thalmassinger Daniele Negroni. RTL hat nun bekanntgegeben, wie die einzelnen Kandidaten in den einzelen Shows abgeschnitten haben.

Ist Luca Hänni zurecht der neue Superstar? Oder hätte Daniele gewinnen müssen? Diese Frage stellen sich momentan viele der Fans. Der Vergleich der Voting-Quoten kann dazu vielleicht eine erste Antwort geben. Diese Daten liegen nun nach dem Finale vor.

 

Permanentes Hin und Her zwischen Daniele und Luca

In der Top-15-Show lag Luca Hänni mit 17,44 Prozent aller Anrufe ganz vorne, Daniel brachte es mit 12,97 Prozent immerhin auf den dritten Platz. Und auch die erste Mottoshow hatte Luca für sich entschieden, 17,49 Prozent aller Anrufer voteten für ihn, Daniele lag wiederum auf Platz drei, diesmal mit 14,39 Prozent, vor ihm lag Joey Heindle (14,84 Prozent). Auch in der zweiten Mottshow diese Reihung: Luca (17,66 Prozent) vor Joey (16,61) und Daniele (14,51).

 

Die dritte Mottoshow konnte dann Joey mit 26,59 Prozent für sich entscheiden. Daniele belegte Platz zwei mit 15,27 Prozent, gefolgt von Luca (14,89). Die vierte Mottoshow ging mit 24.33 Prozent an Fabienne Rothe, gefolgt von Joey (16,31 Prozent), Luca (15,67) und Daniele (14,37). Mottoshow 5 ging an Jesse Ritch (21,41 Prozent), gefolgt von Luca (19,47) und Daniele (17,39). Bei der sechsten Mottoshow lag Daniel dann das erste Mal ganz vorne, er konnte 23,59 Prozent aller Anrufer erreichen. Luca folgte auf Platz 2 mit 21,86 Prozent. Auch Mottoshow Nummer 7 ging mit 27,97 Prozent an Daniele, Luca belegte den zweiten Platz mit 26,02 Prozent der Stimmen. Im Halbfinale dann reichte es mit 34,62 Prozent der Stimmen erneut für Danieel, er lag vor Luca (32,83 Prozent). Im Finale setzte sich dann Luca mit 52,85 Prozent gegen Daniele (47,15) durch.

 

Es gab also von Anfang an ein Hin und Her zwischen den Ergebnissen für Daniele und Luca, mal lag der eine vorne, dann wieder der andere. Was letztlich den Ausschlag gegeben hat, dass Luca das Finale gewonnen hat, wird wohl nicht zu ermitteln sein.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" gibt's im Special bei RTL.

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: