Die Wochenblatt App
04.03.2012 Landkreis Regensburg/Köln

Ein Abend voller Hammer-Hits:

Trotz mäßiger Leistung ist Daniele weiter!

Daniele Negroni
Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Ein mäßiger Auftritt mit "Beautiful Girls" von Sean Kingston reichte am Ende, um am Samstag, 10. März, bei der zweite großen Motto-Show dabei zu sein.

Fabienne, Jesse, Luca, Silvia, Hamed, Vanessa und Joey lösten das Ticket für die nächste Show – und dann ging’s in die Werbepause. Gespanntes Warten also bei Daniele. Wer kommt weiter? Drei Kandidaten, zwei freie Plätze in der nächsten Mottoshow? Wer muss gehen? Daniele? Kristof? Oder Thomas? Marco Schreyl machte es wie immer spannend: "Eine Kopie vom letzten Samstag, keine Verbesserung, Steigerung Fehlanzeige", meinte er zu Daniele. Und dann durfte sich Daniele doch freuen! Er hat es geschafft, er ist am kommenden Samstag dabei! Als letzter löste dann noch Kristof das so begehrte Ticket. Thomas, der von Dieter Bohlen zur Top-15-Show nachnominiert worden war, muss die Show verlassen.

 

Das Lob der Jury hatte sich nach Danieles Auftritt in Grenzen gehalten: Bruce Darnell hat Danieles Auftritt nicht gefallen, Natalie Horler fand die Performance ganz ok, Daniele habe "irgendwie schon sein Bestes gegeben". Dieter Bohlen forderte Daniele auf, nicht jeden Song gleich zu interpretieren, der letzte Auftritt in der Top-16-Show sei etwas besser gewesen, dieser aber auch "ok". Daniele dürfe sich nun nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Bruce und Natalie gaben gleich nach dem Auftritt ein Nein, während Dieter Bohlen überzeugt war, dass Daniele wieder weiterkommt.

 

Die Entscheidung, wer in die Show der letzten Neun einzieht, durfte Daniele dann nicht von der Bühne aus beobachten dürfen, denn die  Jugendschutzbestimmungen sahen vor, dass Daniele und auch Fabienne Rothe, beide 16 Jahre alt, nach 22 Uhr nicht mehr auf der Bühne stehen dürfen, für Vanessa Krasniqi und Luca Hänni, die beide 17 sind, galt dies ab 23 Uhr. Welche Konsequenzen es haben wird, dass Daniele gegen 22.07 Uhr kur vor Ende der Hauptshow doch noch auf der Bühne stand und lediglich Fabienne über eine Videowand auf die Bühne befördert wurde, wird sich zeigen.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.
 

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: