Die Wochenblatt App
03.08.2012 Regensburg

Rauchentwicklung:

Brennende Kunstoffstoßstange sorgte für Feuerwehreinsatz in einer Tiefgarage


Am Donnerstag, 2. August, ist die Berufsfeuerwehr Regensburg gegen 20.29 Uhr zu einem Brandereignis in die Klenzestraße gerufen worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschoss einer Tiefgarage wahrnehmbar.

Die erste Erkundung ergab, dass eine abgelegte Kunstoffstoss-Stange eines Pkws in Brand geraten war. Diese wurde von den Einsatzkräften abgelöscht. Die stark verrauchte Tiefgaragenanlage wurde von zwei Seiten mit zwei Hochdrucklüftern entraucht. Der an die Einsatzstelle mitalarmierte Löschzug Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Regensburg übernahm eine der Entrauchungsmaßnahmen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten nach der Entrauchung mehrere CO-Messungen durch, um eine Gefährdung der Nutzer der Tiefgarage weitgehend auszuschließen. 

 

An der Einsatzstelle waren neben dem Rettungsdienst auch insgesamt 28 Feuerwehreinsatzkräfte eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: