12.10.2017 Pentling

Sportlicher Erfolg

Beschilderte Nordic Walking-Route bei Hohengebraching eingeweiht

Die neue Nordic Walking-Route "Am Dürrbuckl" bei Hohengebraching kommt bei Walkern sehr gut an.
Foto: Pressestelle Landratsamt Regensburg
Landrätin Tanja Schweiger hat die dritte fest ausgewiesene und beschilderte Nordic-Walking Route im Landkreis Regensburg eingeweiht. Die 7,5 Kilometer lange Strecke führt durch das Waldgebiet "Am Dörrbuckel" bei Hohengebraching in der Gemeinde Pentling.

Seit Anfang des Jahrtausends fördert der Landkreis Nordic Walking als hervorragendes Breitensport-Angebot mit der Veranstaltungsreihe „Mit Nordic Walking den Landkreis kennenlernen“. „Seit drei Jahren geschieht dies im Rahmen der Regionaltage, wobei wir ein nachhaltiges Konzept verfolgen und die jeweiligen Strecken professionell ausschildern. Die Beschilderung bleibt dann auch bestehen. Auf diese Weise sind bereits die ersten beiden Nordic-Walking-Routen in den Landkreisgemeinden Brennberg und Regenstauf entstanden“, informierte Landrätin Tanja Schweiger in ihrer Eröffnungsrede.

 

Fast hundert Walker im Alter zwischen 11 und 85 Jahren waren beim Eröffnungs-Walken „Am Dürrbuckel“ gestartet, um die neue Route zu erkunden. Diese Veranstaltung war vom Skiclub Großberg federführend organisiert und vom Landkreis Regensburg, der AOK, der Dekra sowie der FFW Großberg und dem BRK unterstützt worden. Eine Tombola bildete den Abschluss.

 

Im Rahmen der Einweihung wurde der Ski-Club Großberg auch zum Gesundheitsstützpunkt des Bayerischen Ski-Verbandes (BSV) zertifiziert. Der Ski-Club Großberg ist nicht nur der drittgrößte Ski-Club des Verbandes, sondern verfügt über ein hervorragend aufgestelltes Breitensport- und Rehasport-Angebot. Zu diesem Anlass überreichte der Geschäftsführer des BSV, Wolfgang Weißmüller, sowie als Sponsor Christof Henzel (Bayernwerk) dem Verein einen Scheck über 1.000 Euro. Bayernwerk und BSV arbeiten in diesem Bereich schon seit zehn Jahren zusammen.

 

Hinweis: Die Nordic-Walking-Route startet am Parkplatz Dürrbuckel an der Hohengebrachinger Straße. Zunächst führt die Strecke westlich über den Weinberg nach Niedergebraching. Dort biegt man auf der Arglerstraße Richtung Großberg ab und folgt dann der Beschilderung des Dürrbuckels, vorbei am Waldspielplatz und zurück zum Ausgangspunkt.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: