Die Wochenblatt App
25.05.2012 Thalmassing/Köln

Der Sieg geht an Marco:

"Almost Lover" brachte Alina aus Thalmassing bei "DSDS Kids" kein Glück


Alina aus Thalmassing hatte die große Chance, sich am Freitag, 25. Mai, bei "DSDS Kids" ein Ausbildungsstipendium zu ersingen. Leider hat es für die Zwölfjährige am Ende nicht gereicht.

Alina aus Thalmassing versuchte sich im Finale von "DSDS Kids" an "Almost Lover" von A Fine Frenzy. Sie musste gegen neun weitere Kandidaten antreten, am Ende sollte es nicht zum Sieg reichen. Der neunjährige Marco aus Rainau in Baden-Württemberg konnte sich mit  "Nothing Else Matters" von Metallica durchsetzen. Er erhält nun ein Ausbildungsstipendium und ein Preisgeld, mit dem er seiner Schule einen Wunsch erfüllen darf. Insgesamt hat der Preis einen Wert von 50.000 Euro.

 

Ob es auch 2013 "DSDS Kids" geben wird, steht noch nicht fest. Zum einen stand die Show in der Kritik, Kinder vorzuführen, zum anderen war auch die Zuschauerresonanz nicht so hoch wie erwartet.

 

Alle Infos zu "DSDS Kids" gibt's im Special bei RTL.de.

Autor: Ursula Hildebrand

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: