wahlen
10.08.2012 Regenstauf

Zu dritt unterwegs:

Alkoholisierter 15-Jähriger wollte zwei seiner Kumpels mit dem Mofa nach Hause fahren


Nicht schlecht staunte eine Streifenwagenbesatzung der PI Regenstauf, als ihnen am Donnerstag, 9. August, um 1.25 Uhr, in der Bahnhofstraße in Regenstauf ein Mofaroller besetzt mit 3 Personen entgegenkam. Der Fahrer mit Schutzhelm, die beiden Mitfahrer ohne.

Wie sich herausstellte, wollte der 15-jährige Fahrer seine beiden gleichaltrigen Freund nach Hause bringen. Da die Polizeibeamten bei dem Gespräch mit dem Rollerfahrer Alkoholgeruch feststellten und ein durchgeführter Test mit dem Alkomaten positiv verlief, musste sich der 15-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Während die beiden Mitfahrer mit einer Verwarnung davon kamen, werden die Ermittlungen gegen den Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr an die Staatsanwaltschaft in Regensburg weitergeleitet.
 

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: