17.07.2017 Legionäre siegen beim Spitzenreiter

Baseball

Abschluss der Bundesliga-Hauptrunde: Die Legionäre siegen beim Spitzenreiter

Matt Vance sorgte mit seinem Homerun in Heidenheim für die Entscheidung
Foto: Stefan Müller
Zum Abschluss der Bundesliga-Hauptrunde gelang den Legionären aus Regensburg ein Sieg beim Spitzenreiter Heidenheim Heideköpfe.

Die Regensburger gewannen die erste Partie mit 9:6. Das zweite Spiel des Double Headers ging mit 2:7 an die Schwaben. Die Schützlinge von Kai Gronauer schließen die 1. Bundesliga Süd mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 14:14 ab.

 

Mit 0:4 lagen die Buchbinder Legionäre am Freitagabend bereits im Hintertreffen, ehe sie zur Aufholjagd bliesen und mit einer Fünf-Punkte-Ralley im siebten Innings das Spiel zu ihren Gunsten drehten. Zwar sorgte anschließend ein Gewitter für einen Spielabbruch, doch bei der Fortsetzung am Samstag ließen sich die Oberpfälzer die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Matt Vance sorgte mit einem 3-Run-Homerun im neunten Inning für eine 9:4-Führung, Pitcher Mike Bolsenbroek machte schließlich den Sack zu.

 

Auch die zweite Begegnung hielten die Regensburger sehr lange offen. Erst im siebten Inning konnten die Hausherren durch vier Runs in Folge auf 2:6 davonziehen. "Vier Runs in einem Inning waren zu viel, das konnten wir zum Schluss nicht mehr aufholen", resümierte Trainer Kai Gronauer. "Aber im ersten Spiel haben wir eine starke Teamleistung gezeigt und uns nach dem Rückstand nicht aufgegeben."

 

Sechs Regensburger fahren zum All-Star-Game

Bevor in zwei Wochen für Legionäre die Play-down-Serie gegen Bad Homburg startet, kommt es am nächsten Sonntag in München-Haar zum All-Star-Game, bei dem die besten Spieler der Bundesliga auf die Nationalmannschaft treffen. Insgesamt sechs Akteure der Legionäre werden dabei sein. Mit Lukas Jahn, Marcel Jimenez, Alexander Schmidt und Elias von Garßen stehen vier Spieler im Aufgebot der deutschen Auswahl. Für die All-Stars wurde Pitcher Mike Bolsenbroek nominiert, Kai Gronauer übernimmt das Coaching des All-Star-Teams.

 

Doppelerfolg für Herren II, Jugend und U13-Softball

Die 2. Herrenmannschaft gewann am Sonntag ihre beiden Heimspiele gegen die Freising Grizzlies mit 12:1 und 5:0 und schob sich wieder auf Rang zwei der 2. Bundesliga Südost. Mit 9:6 und 15:0 feierte die Jugend I zwei wichtige Erfolge gegen die Gauting Indians. Die Jugend III war bei den Laufer Wölfen mit 19:4 und 26:4 siegreich.

 

Das Schüler-Livepitch-Team behielt gegen die Freising Grizzlies klar mit 26:8 die Oberhand. Die Tossballer kamen gegen die Passau Beavers zu einer Siegteilung (25:24, 22:27). Die U13-Softballerinnen siegten in einem Dreierturnier gegen Freising mit 15:3 und gegen Baldham mit 20:3.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: