Die Wochenblatt App
08.07.2012 Regensburg

Drama

79-Jähriger übersieht Auto und stirbt – 7-Jähriger Mitfahrer schwerst verletzt!


Foto: Reisenauer
Ein 79-jähriger Senior hatte am Sonntagmorgen, 8. Juli, gegen 9,45 Uhr einen tragischen Autounfall verursacht. Der Mann übersah ein Fahrzeug. Der Mann überlebte den Unfall nicht.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
12 Bildern



Am Sonntag, 8. Juli, ereignete sich gegen 9.45 auf der Bundesstraße 8 zwischen Pfatter und Schönach, auf Höhe der Einmündung Sünching ein tödlicher Verkehrsunfall (wir berichteten bereits kurz nach der Alarmierung der Rettungskräfte). Der 79-jährige Fahrer eines Seat aus dem Landkreis Straubing-Bogen, befuhr die Kreisstraße R 8 von Sünching kommend in Richtung Bundesstraße B 8 und wollte an der Einmündung nach links in die B8 abbiegen. Dort übersah er einen mit vier Personen besetzten VW Golf, der die B 8 von Straubing in Richtung Regenburg befuhr.

Bei dem Zusammenstoß verstarb der 79-jährige Seat-Fahrer auf Grund der Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der 7-jährige Mitfahrer in dem Pkw wurde schwerst verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Klinikum geflogen.

Die vier Insassen des zweiten beteiligten Pkw, der 76-jährige Fahrer, die 73-jährige Beifahrerin und zwei 11- und 7-jährige Kinder wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Schadenshöhe an den beteiligten Pkw beträgt ca. 10.000 Euro. Von der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Die Bundesstraße B 8 war während der Unfallaufnahme bis 12.45 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Autor: ce / pm / sr

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: