wahlen
05.07.2012 Regensburg

Gruseliger Fund:

64-Jähriger lag wochenlang tot im Gebüsch seiner Ex-Frau


Ein 64-jähriger Mann lag wochenlang tot in einem Gebüsch in Laub (Landkreis Regensburg). Die verweste Leiche wurde nun von einem Nachbarn des Grundstücks entdeckt, das der Ex-Frau des Toten gehört. Verdacht auf eine Straftat gibt es bislang nicht, sagt die Polizei.

Gruseliger Fund in Laub im Landkreis Regensburg: In einem Gebüsch entdeckte ein Nachbar die Leiche eines 64-jährigen Mannes, der dort wochenlang gelegen haben muss. Das bestätigte das Polizeipräsidium Oberpfalz jetzt der Mittelbayerischen (Donnerstags-Ausgabe). Nach Angaben der Polizei liegen weder Verbrechen noch Selbstmord vor.

Dennoch gibt der Fall Rätsel auf. Der Mann lag auf dem Grundstück der Hauses, in dem seine Ex-Frau lebt. Diese habe den Mann bereits vor Wochen als vermisst gemeldet. Allerdings hatte der Mann ein Betretungsverbot für das Grundstück, offenbar um die Ex-Frau zu schützen. 

Autor: ce

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: