Die Wochenblatt App
09.10.2012 Regenstauf

Anzeige

15-Jähriger schraubte am Mofa rum


Sein schnelles Mofa wurde in Regenstauf einem Jugendlichen zum Verhängnis. Das Fahrzeug ging insgesamt 40 km/h zu schnell, was Polizeibeamten schon mit dem bloßen Auge aufgefallen ist.

Am Montag, 8. Oktober, fiel einer Polizeistreife in Steinsberg spätnachmittags ein Mofafahrer auf, der äußerst flott unterwegs war. Bei der folgenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 15-jährige Fahrer an seinem Roller technische Veränderungen vorgenommen hatte, so dass dieser nicht die erlaubte Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h erreichte, sondern 65 km/h. Hierfür besaß aber der Jugendliche nicht die erforderliche Fahrerlaubnis und so bekam er eine Anzeige.
 

Autor: pm/me