10.07.2017 Regensburg

Ethno-Musik

'Heimatliebe – das Festival': Die Fotos sind da!


Foto: Günter Staudinger
Am vergangenen Wochenende war für dir Regensburger viel geboten. Während in Bad Abbach bei „Love Island“ der elektronischen Musik gefrönt wurde, kamen bei „Heimatliebe – Das Festival“ auf dem Gelände des Schlosses Pürkelgut alle Freunde der Ethno-Musik voll auf ihre Kosten.

Rund 15 Bands aus Bayern und Österreich, darunter „Moop Mama“, „dicht & ergreifend“, „Django 3000“, die „Blechbixn“ und die „Schürzenjäger“, waren als Top-Acts gebucht. Die Künstler haben vor allem eines gemeinsam: Sie machen deutschsprachige Musik, oder singen sogar im Dialekt. Und zwar neu interpretiert und neu weiterentwickelt!

 

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
47 Bildern



mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
104 Bildern



mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
45 Bildern



Autor: Verena Bengler

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: