06.10.2016 Passau

Aktuelle Studentenzahlen

Wintersemester an der Uni Passau startet mit 11987 Studierenden

Uni Passau
Foto: Martin Bauer
11987 Studierende besuchen ab 17. Oktober die Vorlesungen an der Universität Passau, davon 3337 Erstsemester. Der Anteil der internationalen Studierenden ist erneut gestiegen, ebenso die Zahl der Masterstudierenden.

„Bei den Bewerberinnen und Bewerbern besonders stark nachgefragt waren erneut die Studiengänge Business Administration and Economics, Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies, Medien und Kommunikation sowie Lehramt Grundschule“, fasst Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth zusammen. „In diesem Studiengängen überschreitet die Anzahl der Bewerbungen die zur Verfügung stehenden Studienplätze um ein Vielfaches, teilweise sogar um mehr als das Zehnfache.“

11987 junge Menschen besuchen ab kommenden Montag die Lehrveranstaltungen auf dem Passauer Campus. 3337 von ihnen beginnen im Wintersemester 2016/17 ihr erstes Fachsemester. Zum Vergleich: Im Oktober 2015 waren es 12087 Studierende, davon 3325 Erstsemester.


1148 der Studierenden besitzen einen ausländischen Pass. Der relative Anteil internationaler Studierender an der Gesamtzahl steigt damit von zuletzt rund acht Prozent auf rund 9,6 Prozent. Nach Deutschland und Österreich sind in diesem Semester die Russische Föderation, Indien, Italien, China und Frankreich die am stärksten vertretenen Nationen.

Ebenfalls erhöht hat sich die Zahl der Masterstudierenden um 212 Personen auf insgesamt 1945 – eine Steigerung von über 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Frauenanteil unter den Studierenden bleibt im Vergleich zu den vergangenen Semestern nahezu konstant: Auch in diesem Semester sind im Durchschnitt drei von fünf Studierenden Frauen.
 

Autor: Abteilung Kommunikation und Marketing/Uni Passau