30.09.2017 Passau

Was in Passau geschah

Unfallfluchten, Diebstahl und Sachbeschädigung

Polizei, Polizist
Foto: Marcel Mayer
Die Polizei Passau sucht in zwei Fällen Zeugen.

Unfallflüchtiger stellt sich während Unfallaufnahme

Am 29. September wurde ein geparkter Pkw Opel in der Peter-Rosegger-Straße 15 in Passau beim Ausparken durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Dieser kümmerte sich nicht um den verursachten Schaden, informierte nicht die Polizei und hinterließ auch keinen Zettel am Fahrzeug. Unbeteiligte Zeugen konnten den Vorfall beobachten und informierten die 53-jährige Geschädigte aus Passau und die Polizei. Während der Unfallaufnahme vor Ort kam eine 23-jährige Passauerin hinzu und gab sich als Unfallverursacherin zu erkennen. Die jeweiligen Beschädigungen an den beiden Pkws stimmten überein. Nach erfolgter Belehrung gab die 23-jährige VW-Fahrerin ihr Fehlverhalten zu. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

Unfallflucht auf TeVi-Parkplatz

Am 29. September beschädigte zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr in der Äußeren Spitalhofstraße in Passau ein unbekannter Täter den geparkten Pkw Audi der 61-jährigen Geschädigten aus Friedberg. Der Unfall geschah vermutlich beim Ausparken. Der unbekannte Unfallverursacher wartete nicht an der Unfallörtlichkeit, hinterließ keinen Zettel und meldete den Unfall auch nicht der Polizei. Am Pkw der Geschädigten entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Hinsichtlich des Verursachers sind bislang keine weiteren Hinweise vorhanden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, Hinweise unter 0851/9511-0 an die Polizeiinspektion Passau zu melden.

 

Sachbeschädigung und Diebstahl am Stelzlhof

Im Zeitraum zwischen 22. und 25. September verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter unbefugt Zutritt zum umzäunten Garten des 52-jährigen Geschädigten aus Passau. Dort entwendete der Täter ein Schloss und eine Gartenschere. Außerdem schlug der Täter drei Fenster ein und beschädigte drei Gartenstühle. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

 

Fahrraddiebstahl am Nibelungenplatz in Passau

Am 28. September wurde zwischen 20.10 Uhr und 22.10 Uhr am Nibelungenplatz in Passau das versperrte schwarze KTM-Fahrrad der 52-jährigen Geschädigten aus Haßfurt entwendet. Das Fahrrad hatte einen Neuwert von 1.060 Euro. Ermittlungen hinsichtlich der vorhandenen Videoüberwachung vor Ort folgen. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, werden gebeten, Hinweise unter 0851/9511-0 an die Polizeiinspektion Passau zu melden.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: