21.04.2017 Grafenau

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannter legt Ölkanister auf die B 533

Kanister, Diesel, Benzin
Am Donnerstag, 20. April, wurde bei der PI Grafenau Anzeige gegen Unbekannt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattet.

Nach Sachlage deponierte eine bislang unbekannte Person seit September 2016 mindestens dreimal jeweils einen gefüllten fünf-Liter-Ölkanister auf der Fahrbahn der B 533 direkt im Kurvenbereich der sogenannten Lichtenecker Reibe. Die Kanister waren von Fahrzeugen überfahren und so zum Platzen gebracht worden. Das Öl verteilte sich somit auf der Fahrbahn.

 

Weil die Kanister offenbar immer während der Nachtzeit abgelegt worden waren, bestand für Verkehrsteilnehmer (insbesondere für Zweiradfahrer) eine erhebliche Gefährdung. Das Öl ist in der scharfen Kurve bei Dunkelheit kaum rechtzeitig zu erkennen. Es dürfte glücklichen Umständen zu verdanken sein, dass es bislang zu keinem Unfall gekommen ist.

 

Für die Reinigung der Fahrbahn durch eine Spezialfirma entstanden der Straßenmeisterei jedoch Kosten im hohen vierstelligen Bereich. Um sachdienliche Hinweise an die PI Grafenau (08552/96060) wird gebeten.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: