11.04.2017 Grainet

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte reißen Leitpfosten heraus und stellen sie auf die Straße

Pfosten
Foto: Ursula Hildebrand
Unbekannte haben in der Nacht zum Montag, 10. April, auf der Staatsstraße 2630 zwischen Vorderfreundorf und Altreichenau mehrere Leitpfosten herausgerissen, anschließend auf die Fahrbahn gestellt und damit einen Verkehrsunfall verursacht.

Am 10. April erreichte die Polizei Freyung gegen 0.45 Uhr die Mitteilung einer 21-jährigen Autofahrerin, dass sie soeben gegen einen Leitpfosten, welcher sich mitten auf der Staatsstraße befunden habe, gefahren sei und ihr Wagen dadurch im Frontbereich beschädigt wurde. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass noch zwei weitere Leitpfosten mitten auf der Fahrbahn der Staatsstraße 2630 platziert wurden.

 

Der von der jungen Frau umgefahrene Pfosten lag am Fahrbahnrand. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten offensichtlich absichtlich die Leitpfosten herausgerissen und mitten auf die Fahrbahn gestellt. Die Geschädigte erkannte das Hindernis zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht vermeiden. An ihrem Pkw entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Freyung unter der 08551/9607-0.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: