02.02.2017 Passau

Studentengruppe Unimals hatte richtigen Riecher

Tierisch gute Idee: Hundemodel-Kalender-Projekt gewinnt 5-Euro-Business-Wettbewerb

Die fesche Kyra in einem hübschen Schäfchen-Hemd.
Foto: Studio Weichselbaumer/Unimals GbR
Uni-Gruppe „Unimals“ kreiert Hundekalender zugunsten des Tierheims Passau und gewinnt damit den 5-Euro-Business-Wettbewerb - Making-of-Video!

Die Unimals-Gruppe mit Nicolas Mohr, Mike Schütz, Serge Perry (v. l. obere Reihe) und Timo Moos, Christoph Schulz, Simon Bohuminsky, Alex Krassik (v. l. untere Reihe) hatte viel Spaß bei ihrem Projekt.
Bild(er) ansehen

 

 

 

 

 

Für den 5-Euro-Business-Wettbewerb hat sich die Gruppe „Unimals GbR“ zusammengetan. Sieben BWL-Masterstudenten der Universität Passau wollten dem Tierheim Passau der Tierschutzbewegung Ostbayern e.V. etwas Gutes tun und überlegten, wie. So kam die zündende Idee, Hunde in Hemden zu fotografieren. Der gesamte Erlös geht dabei an das Tierheim Passau. 

 

Hunde des Tierheims Passau posierten vor der Kamera des Fotografen Florian Weichselbaumer von Studio Weichselbaumer um die Wette und zeigten sich von ihrer Schokoladenseite. Hier geht es zum Online-Bericht!

Bei ihrem siebenwöchigen Projekt wurden die Studenten von dem Fotografen Florian Weichselbaumer, Eterna Mode GmbH sowie von dem Layouter Florian Hertwig und dem Wirtschaftspaten Dipl. Kfm. Wilfried Senkmüller unterstützt.

 

Anbei ein Making-of-Video zur Entstehung des Hundekalenders:

 

 

 

 

Autor: tk/frg