20.12.2014 Pocking / Passau

Außergewöhnlich:

Syrische Familie bittet im Spielcasino um Asyl

Asyl, Immigranten
Foto: 123rf.com
Am Mittwochmorgen stand eine syrische Familie vor dem Spielcasino Vegas in Pocking - sie bat um Asyl.

Da staunte ein Sicherheitsdienstmitarbeiter des Spielcasinos Vegas in Pocking nicht schlecht, als am Mittwoch, 17. Dezember, in den sehr frühen Morgenstunden eine fünfköpfige syrische Familie auf ihn zukam und in englischer Sprache vor dem Casino um Asyl nachfragte.

 

Der Mitarbeiter konnte sich nicht anders helfen und verständigte die Polizei in Pocking. Die angerückte Streife stellte fest, dass die Familie - bestehend aus zwei Männern im Alter von 15 und 28 Jahren sowie zwei Frauen im Alter von 23 und 25 Jahren und einem drei-jährigen Mädchen - keine Ausweisdokumente bei sich hatten. Zuständigkeitshalber wurde die syrische Familie zum Bundespolizeirevier nach Passau gebracht. Dort stellten sie erneut einen Antrag auf Asyl.

 

Nach der Sachbearbeitung wurde die ganze Familie zur Erstaufnahmeeinrichtung nach München weitergeleitet. 

Autor: Julia Gruber