17.04.2017 Niederbayern

Polizei bittet langsam und vorsichtig zu fahren!

Schnee an Ostern führt zu Verkehrsbehinderungen

Schnee, Winter, Glatteis, Eisglätte, Straßenglätte, Rutschgefahr
Am Nachmittag, 17. April, setzten in Teilen Niederbayerns – zum Teil starke - Schneefälle ein. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Betroffen waren und sind noch insbesondere die Höhenlagen des Bayerischen Waldes, das Arbergebiet und Teile des nordöstlichen Niederbayerns. Räum- und Streifahrzeuge waren, je nach regionaler Erforderlichkeit, im Einsatz. In einem Fall gab es bei Mauth im Landkreis Freyung-Grafenau auch einen Verkehrsunfall, bei dem die dortige Staatsstraße 2130 gesperrt werden musste.

 

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrweise den erschwerten Bedingungen anzupassen und vorausschauend und langsam zu fahren.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: