13.03.2017 Neureichenau

Polizei zieht 16-Jährigen aus dem Verkehr

Rollerfahrer mit altem Versicherungskennzeichen von 2011 unterwegs

Polizeikelle, Kelle, Polizeikontrolle
Foto: Bundespolizeidirektion München
Am Samstag, 11. März, gegen 19.15 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der Polizeistation Waldkirchen auf der Staatsstraße bei Neureichenau ein Rollerfahrer mit abgelaufenen Versicherungskennzeichen auf.

Der 16-jährige Bursche aus dem Gemeindebereich Neureichenau hatte zwar an seinem Mofaroller ein schwarzes (gültige Farbe für 2017) Versicherungskennzeichen montiert, jedoch handelte es sich um ein altes bereits abgelaufenes ungültiges Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2011. Da der Fahrer den Roller ohne gültige Versicherung nutzte, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: