16.05.2017 Eging am See

Autofahrer fährt weiter

Rollerfahrer (16) muss wegen Auto abbremsen und stürzt

Polizei, Polizist
Foto: Marcel Mayer
Mit Verspätung hat ein 16-jähriger Rollerfahrer aus Eging am See am Montag, 15. Mai bei der Polizei in Vilshofen Anzeige gegen Unbekannt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet.

Der 16-Jährige war am Samstag, 13. Mai, gegen 19.40 Uhr mit seinem Roller von der Staatsstraße 2119 kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs, als ihm kurz nach dem Abbiegen auf die Vilshofener Straße ein vor ihm aus der Unterführung von Loipfering einbiegender Autofahrer die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Rollerfahrer stark ab und stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach in Richtung Sportplatz weiter.

 

Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge war es nicht gekommen. Der Roller und der Sturzhelm des Jugendlichen wurden bei dem Unfall leicht beschädigt. Am Tag nach dem Unfall verspürte der 16-Jährige Schmerzen und musste sich in ambulante ärztliche Behandlung begeben. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um eine weiße BMW-Limousine mit schwarzen Felgen und kurzem Kennzeichenschild handeln. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Vilshofen, 08541/9613-0.  

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: