19.04.2017 Pocking / Rottal

Beamte erweisen sich als Lebensretter

Polizisten reanimieren albanische Frau in der Kontrollstelle Rottal-Ost

Notarzt
Foto: Walter Geiring
Eine vierköpfige albanische Familie war am Mittwoch, 19. April, mit ihrem Auto auf dem Weg nach Deutschland, als schon in Österreich gesundheitliche Probleme bei einer 66-jährigen Mitfahrerin auftraten.

Bei der Einfahrt in die Kontrollstelle Rottal-Ost um 7 Uhr erkannten die eingesetzten Polizeibeamten der Bundes- und Landespolizei sehr schnell die lebensbedrohliche Situation. Bei der 66-Jährigen waren keine Vitalfunktionen mehr feststellbar, die Bayerischen Polizeibeamten leiteten vor Ort abwechselnd Reanimationsmaßnahmen ein. Gleichzeitig wurde der Notarzt und ein Rettungswagen alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war bei der Albanerin der Puls schon wieder fühlbar, die Frau wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in das Klinikum Passau gebracht.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: