07.10.2012 Düsseldorf


Neuhauserin gewinnt ihre Hundewette






Die Neuhauserin Monika Thaler hat bei der „Wetten, dass..?"-Premiere von Markus Lanz ihre Hundewette gewonnen – Wettkönigin ist die Niederbayerin allerdings nicht geworden.

Die Hundefriseurin hatte gewettet, dass sie 22 verschiedene Hunderassen blind, durch Ertasten der Haare, voneinander unterscheiden könne. Dabei musste sie vier von fünf Tieren richtig erkennen. Und so saß die Neuhauserin da und knetete mit verbundenen Augen die unterschiedlichen Fellknäuel durch, während sich Markus Lanz mit seinen Gästen köstlich drüber amüsierte („Wenn sie jetzt zuhause gerade einschalten: Es handelt sich nicht um eine Maus, die hier zur besten Sendezeit wiederbelebt wird!").

 

Mit auf der Bühne saßen zahlreiche niederbayerische Frauchen mit ihren Lieblingen. Zunächst sah es für die Wettkandidatin allerdings nicht gut aus: Der „Deutsch Drahthaar" bereitete ihr gleich zu Beginn erhebliche Probleme – sie durfte den Problemfall jedoch zurückstellen. Einen „Leonberger" hielt sie dann fälschlicherweise für einen „Australian Shepherd". Dann aber startete Monika Thaler durch, erkannte alle Tiere einschließlich „Deutsch Drahthaar" und gewann ihre Wette. Bei der Wahl zur Wettkönigin landete sie allerdings weit abgeschlagen an vorletzter Stelle.

 

Lanz selber meisterte die Sendung abgesehen von einigen Tonproblemen souverän und konnte unglaubliche 13,62 Mio. TV-Zuschauer  (Zielvorgabe: 8 Mio.) verbuchen. Zur gleichen Zeit schafften Gottschalk und Bohlen mit dem „Supertalent" nicht mal fünf Millionen...

 

PS: Hier kann man sich den Auftritt von Monika Thaler bei „Wetten, dass..?" anschauen!

Autor: -mr-
© wochenblatt.de
http://www.wochenblatt.de//nachrichten/passau/regionales/Neuhauserin-gewinnt-ihre-Hundewette;art1173,139957