10.09.2017 Ruhstorf

Bratpfannen, Eisenstangen und Holzstöcke kamen zum Einsatz

Massenschlägerei in Asylunterkunft – ein Mann schwer verletzt

Pfanne, Bratpfanne, braten
Am Samstag, 9. September, gegen 19.15 Uhr, kam es in der Asylunterkunft in Ruhstorf a. d. Rott zu einer Schlägerei unter mehreren Bewohnern.

Aus noch nicht näher bekannten Gründen gingen mehrere Asylanten, meist irakischer Herkunft, mit Eisenstangen, Holzstöcken und Bratpfannen aufeinander los. Dabei wurde ein Iraker am Kopf und am Rücken schwer verletzt. Weitere drei Bewohner erlitten leichtere Verletzungen.

 

Alle Verletzte kamen mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Rotthalmünster. Die Polizeiinspektion Bad Griesbach hat die Ermittlungen wegen mehrerer gefährlicher Körperverletzungen aufgenommen.

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: