16.05.2017

Auf den Spuren der ersten Siedler

Landrat Gruber geht wieder mit Bürgerinnen und Bürgern wandern

Landrat Sebastian Gruber (2. von links) lädt herzlich zur nächsten Bürgerwanderung ein! Hermann Weidinger (rechts), 2. Bürgermeister der Gemeinde Haidmühle, und Darsteller des Festspiels Leopoldsreut um Michael Sellner (links) freuen sich, die Wandergruppe bei der Theaterwanderung auf dem Bischofsreuter Flursteig in Haidmühle begrüßen zu dürfen.
Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau
Am 18. Juni wird sich Landrat Sebastian Gruber bei der zweiten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau auf die Spuren der ersten Siedler begeben.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie mich bei der Theaterwanderung im Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung in Haidmühle auf dem Bischofsreuter Flursteig begleiten“, lädt Landrat Sebastian Gruber die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ein.

 

Alle sind herzlich willkommen – egal ob Jung oder Alt – wenn die Wandergruppe auf eine Zeitreise in die Vergangenheit an der bayerisch-böhmischen Grenze entführt wird und in das Leben früherer Zeiten eintaucht. Einige Darsteller des Festspiels Leopoldsreut werden entlang der Wanderung mit Szenen eines „bewegten Theaters“ einen Einblick in die harten Lebensumstände früherer Siedlergenerationen gewähren. „Der Herr Geometer gibt sich die Ehre“, „Nix wia Stoana auf‘n Feld“ und „die geschwätzigen Kirchgängerinnen“ sind einige der Stationen des wandelnden Schauspiels entlang des Bischofsreuter KuLaMu-Flursteiges, die die Bürgerwanderung sicherlich zu einem besonderen Erlebnis machen und gleichzeitig einen kleinen Vorgeschmack auf die im Jahr 2018 wieder stattfindenden Leopoldsreuter Festspiele geben.

 

Treffpunkt für alle Wanderfreunde, die Landrat Sebastian Gruber gerne begleiten möchten, ist um 14 Uhr am Kirchplatz Bischofsreut in der Gemeinde Haidmühle. Die circa vier Kilometer lange Wanderung wird rund 2,5 Stunden dauern und findet bei jeder Witterung statt. „Ich freue mich auf die gemeinsame Wanderung durch die wunderschöne Natur des Landkreises Freyung-Grafenau, die anschließende gemütliche Einkehr beim „Matthiasl“ und auf die Gespräche mit Ihnen“, so Landrat Sebastian Gruber, dem der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig ist.

 

Zur leichteren Organisation wird um Anmeldung per E-Mail an carina.gross@lra.landkreis-frg.de im Tourismus-Referat des Landkreises Freyung-Grafenau gebeten. Telefonisch können Sie sich unter der Tel. 08551 57-114 anmelden.

Autor: Pressemitteilung