17.02.2017 Passau / München

MdL Taubeneder ruft zur Bewerbung auf

Kultur-, Sozial- und Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung

Bargeld, Geld, Euro, Geldscheine, Geldschein, Euro-Schein, Euro-Scheine
Foto: BWZ/Zoll
Bayern ist ein Land von außerordentlicher Lebensqualität, die vor allem von dem unablässigen und steten Einsatz der Bürgerinnen und Bürger am Allgemeinwohl profitiert.

Hier greift auch die Idee der Bayerischen Landesstiftung, die mittels finanziellen Zuwendungen ebenfalls einen Beitrag zur Gestaltung des kulturellen und sozialen Lebens beitragen möchte. So hat die Bayerische Landesstiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1972 bereits über 500 Millionen Euro an Zuschüssen und Darlehen bewilligt und damit rund 8.000 Vorhaben finanziell unterstützt. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt dabei vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen. Neben der Unterstützung von investiven Vorhaben verleiht die Bayerische Landesstiftung jedoch jährlich außerdem je einen Kultur-, einen Sozialpreis (beide seit 1980) und einen Umweltpreis (seit 1985).

 

„Leider gehen immer noch wenige dieser Preise letztlich in die Region, vor allem weil die Möglichkeit einer Bewerbung nur selten aus Niederbayern wahrgenommen wird. Es kommen so viele tolle Initiativen, Leistungen und künstlerische Ideen aus unserer Region, jetzt müssen sich die Menschen dahinter nur noch um den Preis der Bayerischen Landesstiftung bemühen“, ruft MdL Walter Taubeneder zur Teilnahme am Bewerbungsverfahren auf. Immerhin ginge es um Preisgelder im Wert von 30.000 Euro.

 

Vorschläge für die Preise können formlos mit Begründung jeweils bis 31. März eines Jahres bei der Geschäftsstelle der Bayerischen Landesstiftung eingereicht werden. Einzige Voraussetzung: „Die auszuzeichnenden Leistungen sollen einen engen Bezug zu Bayern haben. Der enge Bezug zu Bayern kann durch die inhaltlichen oder räumlichen Beziehungen der erbrachten Leistungen zu Bayern oder durch die Person der Auszuzeichnenden hergestellt werden“, heißt es in den Bestimmungen der Bayerischen Landesstiftung, unter: www.landesstiftung.bayern.de.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: