11.08.2017 Passau

Auf ihrer Europareise in Ungarn, Österreich und Bayern

Koreanische Delegation informiert sich über das Veterinärwesen im Landkreis

Koreanische Delegation informierte sich über das Veterinärwesen im Landkreis Passau.
Foto: Landratsamt Passau
Zwei Tage war das Sachgebiet Veterinärwesen am Landratsamt Passau Gastgeber für die Gruppe aus der Republik Korea.

Der erste Tag war geprägt von Fachgesprächen in der Dienststelle Salzweg, am zweiten Tag folgte die Besichtigung des Schlachthofes in Vilshofen an der Donau. Die koreanischen Delegierten, Frau Lee Min-Hee (3. von links), Herr Cho Ok- Hyun (4. von rechts) und Frau Ra Youn-Kyoung (2. von rechts) wurden begleitet von Vertretern von der Regierung von Niederbayern, Dr. Josef Yun (2. von links) und Susanne Schlitt vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz (2. von rechts). Geleitet wurde die Konferenz von Dr. Johann Hölzl (1. von links) und Dr. Matthias Krause (3. von rechts).

 

Für die Verständigung sorgte die Dolmetscherin Frau Sarah Kang Wolf (1. von rechts). "Wir konnten den Fachkollegen einen umfassenden Überblick über unsere Arbeitsweise geben und die Gäste waren überaus beeindruckt vom hohen Standard unserer Veterinärverwaltung", ist das Fazit von Dr. Johann Hölzl. Der Besuch diente der Pflege und dem Erhalt der bestehenden guten Handelsbeziehungen. 

    

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: