11.08.2017 Freyung

Der Bub kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Junge läuft einfach auf die Straße und wird vom Auto erfasst

Notarzt
Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kind kam es bereits am Dienstagnachmittag in Freyung.

Zwei 11-jähriger Jungen wollte gegen 14.10 Uhr zusammen die Passauer Straße auf Höhe des Freibadparkplatzes überqueren, da die beiden Kinder ins Freibad gehen wollten. Einer der Buben lief dabei quer über die Fahrbahn und übersah eine Pkw-Fahrerin, die mit ihrem Suzuki auf der Passauer Straße stadtauswärts fuhr.

 

Die Suzuki-Fahrerin erfasste den Jungen mit dem vorderen, rechten Fahrzeugeck. Nach dem Aufprall wurde der Junge in die Wiese neben der Fahrbahn geschleudert. Der Bub musste mit dem Notarztfahrzeug zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Wagen entstand ein Schachaden in Höhe von 2.000 Euro.

 

Die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr zur Anzeige gebracht. 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: