20.03.2017 Pocking

Kein guter Tag für den 15-Jährigen

Jugendlicher 'leiht' sich Auto der Mutter aus und baut Unfall

Autoschlüssel
Foto: Christa Latta
Ein minderjähriger Schüler fuhr am gestrigen Sonntag, 19. März, unerlaubt mit dem Wagen der Mutter. Einen Führerschein besaß der Jugendliche nicht. Mit dem Wagen verursachte er dann noch einen Unfall und beging anschließend Unfallflucht.

Ganz schöne viel zusammengekommen ist da für einen Jugendlichen aus Frankreich. Der 15-jährige Schüler hatte gestern keinen guten Tag. Zusammen mit Mutter und Verwandten campiert er momentan im Bereich des Rottalstadions. Gestern Abend schnappte sich der Schüler dann unerlaubt den Autoschlüssel der Mutter. Danach startete er mit dem Audi eine Spritztour, wobei er allerdings nicht allzu weit kam. Bereits nach einigen hundert Metern prallte er bei einem Wendemanöver gegen den Gartenzaun eines Anwesens. Der junge Fahrer verschwand dann wieder.

 

Der Unfall wurde allerdings bemerkt und die Polizei verständigt. Auch das Kennzeichen des Audi war bekannt. Die Beamten fanden dann sehr schnell den jungen Autofahrer, er hielt sich im Wohnwagen seiner Mutter auf. Der Schaden war insgesamt gering und wurde von der Polizei auf einige hundert Euro geschätzt. Geholfen hat das dem „Schwarzfahrer“ nicht. Er wird wegen verschiedener Verkehrsdelikte angezeigt.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: