wahlen
01.08.2012 Eging a. See

Security-Mann verletzt

Gipsarm-Attacke am Eginger Volksfest


Mit einem Gipsarm hat ein unbekannter Täter in der Nacht auf Mittwoch am Volksfest in Eging am See auf einen Sicherheitsdienstmitarbeiter eingeschlagen. Anschließend flüchtete der Täter mit zwei unbekannten Freunden. Der Mitarbeiter wurde leicht verletzt. An einem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Gegen 00.35 Uhr kam es  zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 25-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter und dem Festbesucher. Plötzlich schlug der etwa 20-Jährige  mit seinem Gipsarm auf den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ein. Der Mitarbeiter konnte dem Schlag ausweichen.

 

Es kam zu einem Gerangel, wobei beide Männer zu Boden gingen. Beim Gerangel fiel ein Absperrgitter um und auf das danebenstehende Auto eines Schaustellers. Der Sicherheitsdienstmitarbeiter wurde am Knie leicht verletzt. Am Pkw entstanden Kratzer an einem Kotflügel. Der Täter flüchtete nach der Auseinandersetzung unerkannt zusammen mit zwei Freuden. 

 

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Vilshofen, Tel.: 08541/9613-0.