20.03.2017 Pocking

Dumm gelaufen!

Gesuchter Mann aus Polen fliegt bei Polizeikontrolle auf

Polizeikelle, Kelle, Polizeikontrolle
Foto: Bundespolizeidirektion München
Die Polizei kontrollierte am Sonntag, 19. März, einen Autobesitzer aus Polen und stellte fest, dass der Mann gesucht wurde. Auch am Wagen war einiges nicht in Ordnung.

Am gestrigen Sonntag war eine Streife der Polizei in Pocking unterwegs. Den Beamten fiel dann ein schwarzer Opel Corsa auf. Der etwas lädierte Wagen stand auf dem Parkplatz vor einer Spielhalle. Die Beamten kontrollierten den Wagen und konnten dabei auch den Halter antreffen. Bei der Überprüfung stellte sich dann heraus, dass die Dokumente offenbar nicht mit dem Pkw im Einklang standen. Laut Kfz-Schein wurden die Kennzeichen für ein ganz anderes Fahrzeug herausgegeben. Hier handelte es sich offenkundig um eine Urkundenfälschung.

 

Sowohl der Opel als auch die Dokumente wurden sichergestellt und der Wagen wurde abgeschleppt. Bei der Überprüfung des Fahrzeughalters wurde auch noch bekannt, das der Mann aus Polen gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft in Stuttgart fahndete nach dem Mann. Der Pole hatte nun einen festen Wohnsitz in Pocking. Die Adresse wurde den Behörden in Stuttgart übermittelt.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: