14.02.2017 Maria Alm / Passau

Adeliges PaWo-Skivergnügen:

Fürstliche Reise bei Kaiserwetter zum Hochkönig

Einfach traumhaft: Carven und Snowboarden vor der prächtigen Kulisse des mächtigen Hochkönigs im Sonnenschein.
Foto: Ries/Weber/Hoheneder
Skifahrt bei bester Laune und Traumwetter: 150 Leser und Leserinnen in Maria Alm.

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
45 Bildern
Einfach traumhaft: Carven und Snowboarden vor der prächtigen Kulisse des mächtigen Hochkönigs im Sonnenschein.
Traumwetter, Traumpisten - was will man mehr?
In Maria Alm gab's Skivergnügen ohne Ende.

 

Was für ein adeliges Skivergnügen! Erst die fürstliche Anreise mit Fürst Reisen aus Hutthurm, dann der Empfang bei weiß-blauem Kaiserwetter und das ganze vor der mächtigen Kulisse des Hochkönig – da ging unseren rund 150 Leserinnen und Lesern, die am vergangenen Samstag mit der PaWo auf die Piste gingen, das Herz auf!


Traumwetter – Traumpisten: Einen perfekten Skitag erlebten die 150 PaWo-Skifahrer zwischen Maria Alm, Dienten und Mühlbach auf der Königstour. Superschnee und strahlender Sonnenschein machten das Carven auf den bestens präparierten Pisten zum puren Vergnügen. Und immer wieder ein Hochgenuss: das atemberaubende Bergpanorama rund um den Hochkönig und die nahen Alpenriesen.


Am besten genoss man dieses am Samstag im Liegestühlchen vor einer der vielen gepflegten Hütten wie z. B der Steinbockalm, im Bergstadl oder der Abergalm, hier konnte man sich so richtig schön warm von der Sonne streicheln lassen. Und sich natürlich dazu mit dem passenden obligatorischen Einkehrschnapserl zuprosten auf einen gelungenen PaWo-Skitag, der diesmal leider viel zu schnell vorüberging. Schee war‘s wieder im Schnee – dann bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: Auf nach Maria Alm und mit der PaWo auf die Piste! 

Autor: Stefan Brandl

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: