Die Wochenblatt App
04.04.2012 Passau

Er legt sich erneut mit Journalisten an

Frankenberger beschwert sich über Qualm in TV-Sendungen!

Sebastian Frankenberger
Foto: Martin Reitmeier
Derzeit ist Ober-Nichtraucher Sebastian Frankenberger auf Kriegsfuß mit den Journalisten: Nachdem er angekündigt hatte, einen ZDF-Mann zu verklagen, weil der ihn als „wild gewordenen Jungfaschisten, grün angestrichen” verunglimpft hatte, nimmt Frankenberger jetzt zwei „ZDFneo”-Sendungen ins Visier: Im Studio wird nämlich gequalmt!

Frankenberger hat inzwischen einen offenen Brief an den ZDF-Fernsehrat geschrieben. „Das ZDF handelt aus meiner Sicht verantwortungslos gegenüber den Mitarbeitern, den Gästen und den Studio-Zuschauern”, so der Passauer Politiker.


Ihm geht es um die Sendungen „Stuckrad Late Night“ und „Roche und Böhmermann“ in dem öffentlich-rechtlichen Sparten-Sender, die er wegen des Qualms als „Rückfall in die fünfziger Jahre” beschreibt. „Es ist üblich, dass die Gäste bzw. Gastgeber rauchen, auch die Zuschauer im Studio müssen sich beim Ticketkauf mit dem Qualm einverstanden erklären”, berichtet Frankenberger.

 

„Der Sender ZDFneo ist gerade für junge Leute interessant. Hier muss sich das ZDF positionieren und seiner Vorbildfunktion gerecht werden!“ Es soll nicht ausgeschlossen sein, dass Frankenberger in nächster Zeit in einer der Sendungen als Studiogast seinen Standpunkt vertreten darf.  

Autor: Martin Reitmeier