11.02.2017 Neukirchen vorm Wald

Feuerwehreinsatz

Dieselfilter geplatzt und Erdreich verschmutzt

Schild Feuerwehr
Foto: Ursula Hildebrand
Bereits am Donnerstag, 9. Februar,16 Uhr wurde die PSt Tittling wegen einer Bodenverunreinigung durch Heizöl bzw. Diesel verständigt.

In Neukirchen vorm Wald, Moosacker, war eine etwa 20 qm große Straßenfläche mit Heizöl, bzw. Diesel verschmutzt. Verdächtigt wurde zunächst ein Heizöllieferant, der genau an diesem Tag eine Lieferung in unmittelbarer Nachbarschaft durchgeführt hatte. Nach Überprüfung des Tankfahrzeuges konnte dieses aber ausgeschlossen werden. Die Gemeinde Neukirchen sorgte für die Entsorgung des durch das Öl verschmutzten Schnees und die Reinigung der Fahrbahn.

 

Im Anschluss an die Aufnahme vor Ort meldete sich auf der Dienststelle ein Neukirchner Bürger und teilte mit, dass die Verschmutzung vom Wagen seines Sohnes ausging, dem dort der Dieselfilter geplatzt war.

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: