13.09.2017 Passau

Ermittlungen zu den Hintergründen dauern noch an

Beziehungsstreit: Frau sticht Mann mit einem Messer in den Oberkörper

Messer
Am Mittwoch, 13. September, kam es zu einem Beziehungsstreit infolgedessen die Frau ein Messer gegen den Mann einsetzte. Die Staatsanwaltschaft Passau hat in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Passau die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mittwoch früh gegen 1.30 Uhr kam es zwischen einem 30-Jährigen und seiner 26-jährigen Bekannten in deren Wohnung zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Nach ersten Ermittlungen stach die Frau im Laufe der wechselseitigen Auseinandersetzung mit einem Messer dem Mann in den Oberkörper.

 

Die genauen Hintergründe der Tat sind aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen der Kripo Passau. Auch ein mögliches Handeln aus Notwehr kann bislang nicht ausgeschlossen werden. Der Mann wurde verletzt ins Klinikum Passau verbracht. Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurde die Frau nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: