17.03.2017 Bad Griesbach

Wagen überschlägt sich mehrfach

Autofahrerin geht ans Telefon und baut Crash

Smartphone Auto fahren Gaffer gefährlich Steuer Handy Fahrzeug Unfall
Am Donnerstag, 16. März, gegen 17.30 Uhr, befuhr eine Fahranfängerin mit ihrem Renault die Staatsstraße von Bad Griesbach in Richtung Ortenburg.

In der sogenannten „Millionenkurve“ nahm sie einen eingehenden Anruf auf ihrem Handy entgegen, wodurch sie so abgelenkt war, dass sie nach rechts von der Fahrbahn, ins angrenzende Bankette fuhr. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr quer über die Fahrbahn die gegenüberliegende Böschung hinab. Hierbei überschlug sich der Wagen mehrfach und blieb in den Büschen und Bäumen des angrenzenden Waldes liegen.

 

Die Unfallfahrerin wurde hierbei leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Bergung des verunfallten PKWs dauerte mehrere Stunden an. Die FFW Bad Griesbach und St. Salvator unterstützten bei den Verkehrsmaßnahmen und der Bergung des Autos. Die Unfallfahrerin erwartet nun ein Bußgeldverfahren. 

Autor: pm/jg

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: