14.09.2017 Passau / Erding

Eishockey-Fanclub „fährt wieder fürs Leben“

1. EFC Passau startet auch heuer wieder Benefiz-Fan-Fahrt nach Erding

Der 1. EFC Passau organisiert in Kooperation mit dem Gasthaus Öller für Black Hawks-Fans und solche die es werden wollen eine Fan-Fahrt zum Spiel gegen Spitzenrivale Erding - der Erlös fließt in die Spendenkampagne der Kinderklinik. (v.l.) Gastronom Florian Barnerssoi und der 1. EFC-Vorsitzende Marcus Fischer.
Foto: Stefanie Starke
„Jetzt, wo es Richtung Endspurt geht, wollen auch wir nochmal mit anschieben“, so Marcus Fischer, der erste Vorsitzende des 1. Eishockey Fanclub Passau e.V. (1. EFC).

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Fanclub der Passau Black Hawks eine Fanfahrt zum Spiel nach Erding organisiert. Den Erlös aus dem Verkauf der Getränke während der Fahrt hatte der Verein komplett gespendet – obendrauf kam eine Spende der Black Hawks selbst, wie auch der gegnerischen Mannschafft, den Erding Gladiators – „so sind dann letztlich über 1200 Euro zusammengekommen“, freut sich der Fanclub-Vorsitzende noch heute über den Erfolg.

 

„Und wer weiß, vielleicht geht ja auch noch mehr“, hofft Gastwirt Florian Barnerssoi vom Gasthaus Öller, der im letzten Jahr die Getränke gesponsert hatte, vorsichtig. Die zweite Auflage der Fanfahrt unter dem Motto „Wir fahren fürs Leben“ ist für den 20. Oktober geplant, erneutzu einem Spiel gegen die Erding Gladiators. „Das wird mit Sicherheit wieder ein Knaller, immerhin treten die Black Hawks mit einem neuen Kader in der Bayernliga an“, freut sich der Vorsitzende des 1. EFC schon jetzt auf die Fahrt.

 

Dem Fanclub ist es ein besonderes Anliegen, nicht nur die eingefleischten Fans für den gemeinsamen Ausflug zu gewinnen – „Auch Eishockeyinteressierte sind eingeladen, einfach mal einzusteigen, mitzureisen und vor allem mitzufeiern – das ist immer ein echtes Event“, sind sich die Fanclub-Mitglieder einig. Auch in diesem Jahr kooperiert der 1.EFC mit dem Gasthaus Öller, das erneut die Getränke sponsern wird. „Meine Frau Heidi und ich haben die Spendenkampagne der Kinderklinik von Beginn an unterstützt – dann ziehen wir das auch bis zum Ende durch und hoffen auch auf den letzten Metern noch etwas beisteuern zu können“, so Gastwirt Florian Barnerssoi.

 

Abfahrt zu dem Spiel am 20. Oktober nach Erding ist nachmittags um 17 Uhr in Passau und die Mitfahrt kostet 12 Euro für Fanclub-Mitglieder und 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Neben den Getränken ist auch für reichlich Verpflegung gesorgt: „Wir freuen uns, dass die Metzgerei Kroiss ebenfalls als Sponsor aufgesprungen ist – so kommt zum Erlös aus den Getränken sicher auch noch Geld durch die Verköstigung im Bus zusammen. Alle Mitfahrer sind also bestens versorgt“, so Fischer.

 

Auch die Black Hawks selbst freuen sich auf die wiederholte Aktion des Fanclubs. „Wir würden uns freuen, wenn wir auf eine große Fan-Unterstützung in Erding hoffen können und werden daher schon in den Vorbereitungsspielen auf die Fanfahrt hinweisen und vereinzelt Plätze verlosen“, so Oliver Czapko, Pressesprecher der Passau Black Hawks.

 

Bei Interesse für die Fan-Fahrt am 20. Oktober einfach Kontakt mit dem Fanclub-Vorsitzenden Marcus Fischer aufnehmen – über die Facebook-Fanseite des 1. EFC, per Email an marcusfischer261@gmx.de oder telefonisch unter 0151 / 184 233 17. 

Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: