Die Wochenblatt App
16.09.2012 Ismaning

Evakuierungen sind nicht ausgeschlossen

Fliegerbombe in Ismaning entdeckt: S-Bahn zum Flughafen gesperrt!

Fund einer Fliegerbombe in Baugebiet löste einen Großeinsatz aus - 250 Einsatzkräfte - Evakuierung im 500 Meter Radius
Foto: kamera24
Erneut sorgt eine Fliegerbombe im Münchner Raum für Aufregung. Die S-Bahn S 8 zum Flughafen ist gesperrt

Wie die Abendzeitung München online berichtet, sei der Sprengkörper, der mit dem baugleichen Zündmechanismus ausgestattet ist wie die Schwabinger Bombe vor knapp drei Wochen, am Sonntag Morgen, 16. September, auf der S-Bahn-Strecke Richtung Flughafen gefunden worden. Das Streckennetz der Linie 8 wurde in Höhe Ismaning gesperrt, der Airport ist ab dort nur noch mit Ersatzbussen erreichbar, wie die Bundespolizei bestätigte.

 

Ein Sprengmeister untersuchte die Bombe den Angaben zufolge zunächst. Um jedoch die Schwere der Munition genauer einschätzen zu können, schließt die Bundespolizei Evakuierungen in der Gemeinde Ismaning nicht aus.

 

Erst vor drei Wochen musste in Schwabing eine Fliegerbombe geprengt werden. Der Sachschaden war immens.

Autor: wo/kp

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: