Die Wochenblatt App
09.09.2012 Heldenstein

Vom Wege abgekommen

Spektakulärer Unfall auf der B 12: VW reitet auf dem Fahrbahnteiler


Ein VW-Fahrer aus dem Landkreis Altötting fährt fast 70 Meter auf dem Beton-Fahrbahnteiler

Am Sonntag, 9. September, um 14.20 Uhr, ereignete sich auf der B 12 auf Höhe Küham, Gemeinde Heldenstein, ein ungewöhnlicher Unfall: Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet ein älterer VW-Fahrer aus dem Landkreis Altötting mit seinem Tiguan auf die Fahrbahnbegrenzung im Baustellenbereich der B 12. Er kam erst nach 70 Metern zu stehen.

Der Unterboden des Pkw wurde dabei erhablich beschädigt. Das Fahrzeug musste ebgeschleppt werden. Der Schaden beträgt ca. 4500 Euro. Die Feuerwehr aus Rattenkirchen war alarmiert, um das Öl von der Fahrbahn zu binden. Der VW-Fahrer soll seinen Höllenritt (fast) unverletzt überstanden haben.

Autor: Eß/kp

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: