wahlen
28.05.2012 Edling

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Motorradfahrer (76) tödlich verunglückt


Beim Überholen eines PKW verlor der 76-jährige Landshuter die Kontrolle und stürzte bei Edling in den Wald. Er verstarb noch an der Unfallstelle

Zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei welchem ein Motorradfahrer tödlich verunglückte kam es am Vormittag des Pfingstmontag, 28. Mai: Eine achtköpfige Motorradfahrer-Gruppe aus dem Raum Mühdlorf/Landshut/Ebersberg befand sich auf einer gemeinsamen Tour ins Chiemgau. Gegen 9.45 Uhr befuhr man dabei die kurvenreiche „Kesselseestraße“ in Richtung Edling.

 

Ein 76-jähriger Landshuter setzte auf Höhe Rudering in einer Rechtskurve mit seinem Krad Honda CBR zum Überholen eines Autos an. Als er sich auf Höhe des Pkw befand, verlor er, so der derzeitige Stand der Ermittlungen, aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Straße ab und stürzte in den angrenzenden Wald.

 

Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. An seinem Motorrad entstand Totalschaden. Der Wert des Fahrzeuges wird auf ca. 6000 Euro geschätzt. 

Autor: wo/kp
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: