Die Wochenblatt App
04.12.2012 Mühldorf

Viele zusätzliche Züge

Südostbayernbahn mit neuem Fahrplan: Noch mehr Verbindungen!

Südostbayernbahn (SOB)
Foto: Südostbayernbahn
Am Sonntag, 9. Dezember, tritt der Winterfahrplan der SOB in Kraft. Die Fahrgäste dürfen sich auf noch mehr Verbindungen und Komfort freuen. Die wichtigsten Änderungen im Überblick


Mühldorf - Rosenheim:

 

Die größten Veränderungen gibt es auf der Strecke Mühldorf - Rosenheim: So nimmt die Südostbayernbahn zum Fahrplanwechsel den Haltepunkt Rosenheim Hochschule in Betrieb und kann auf der Strecke dank der Bestellung durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft fast einen Stundentakt anbieten.

 

Sieben neue Verbindungen gibt es von Montag bis Freitag - wie z.B. eine tägliche neue Abendverbindung. Die RB 27280 fährt in Rosenheim um 22.34 Uhr ab, erreicht Mühldorf um 23.32 Uhr und hat Anschluss in Richtung Pocking.


Zusätzliche Verbindungen sind außerdem:


    · RB 27241 Mühldorf 9:32 Uhr - Rosenheim 10:25 Uhr

 

    · RB 27251 Mühldorf 13:32 Uhr - Rosenheim 14:25 Uhr

 

   · RB 27261 Mühldorf 15:32 Uhr - Rosenheim 16:25 Uhr

 

   · RB 27242 Rosenheim 9:34 Uhr - Mühldorf 10:26 Uhr

 

   · RB 27246 Rosenheim 13:34 Uhr- Mühldorf 14:25 Uhr

 

   · RB 27252 Rosenheim 15:34 Uhr - Mühldorf 16:26 Uhr


Mühldorf - München - zusätzlicher Zug am Morgen:


München-Pendler dürfen sich auf einen neuen Zug in die Landeshauptstadt am Morgen freuen. Die RB 27020, die bis jetzt nur an Montagen verkehrte, fährt neu von Montag bis Samstag von Mühldorf um 04.30 Uhr ab und erreicht München um 05.33 Uhr.

 

Außerdem wird der RE 969 von München Hbf - Mühldorf - Simbach - Linz durch die RB 27065 von Montag bis Freitag bis Mühldorf ersetzt. Der Zug startet um 17.48 Uhr am Münchner Hauptbahnhof und kommt in Mühldorf um 18.58 Uhr an. Er hält in München Ost, Markt Schwaben, Hörlkofen, Schwindegg sowie neu in Dorfen und Ampfing.

 

Für den RE 968 Linz - Simbach - Mühldorf - München Hbf gibt es leider keinen Ersatz.

 

Simbach - Mühldorf - mehr Spätverbindungen


Mit der RE 27139 gibt es eine neue tägliche Spätverbindung nach Simbach mit Anschluss in Mühldorf aus Richtung München, Rosenheim und Passau. Abfahrt ist in Mühldorf um 23.40 Uhr, Ankunft in Simbach um 00.12 Uhr.

 

Außerdem fährt neu von Montag bis Freitag die RB 27132 von Simbach um 18.38 Uhr nach Mühldorf, wo sie um 19.17 Uhr ankommt.
Die RE 968/969 Linz - Simbach-Mühldorf-München wurde vom Land Oberösterreich storniert und wird nicht ersetzt.

 

Mühldorf - Passau - zusätzliche Halte

 

Auf der Rottalbahn bietet die Südostbayernbahn zwischen Pfarrkirchen und Pocking zusätzliche Halte an - und zwar in Anzenkirchen aus Richtung Passau um 17.36 Uhr, in Bayerbach aus Richtung Passau um 12.45 Uhr und 15.45 Uhr sowie aus Mühldorf um 10.13 Uhr, 12.13 Uhr, 16.13 Uhr und 18.13 Uhr (außer Samstag) sowie in Karpfham aus Richtung Passau um 18.50 Uhr sowie aus Mühldorf um 09.09 Uhr.

 

Traunstein - Waging - kein Halt mehr in Kirchhalling

 

Der Haltepunkt Kirchhalling wird mit Zustimmung mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft wegen einer zu geringen Nachfrage der Fahrgäste nicht mehr bedient.


Mühldorf - Landshut - zusätzlicher Halt


Die Strecke bekommt einen zusätzlichen Halt in Egglkofen. Die RB 27224 bleibt dort um 23 Uhr stehen.


Mühldorf - Burghausen - zusätzliche Spätverbindungen


Fahrgäste können am Abend länger nach Burghausen fahren. Die Südostbayernbahn setzt ein zusätzliches Zugpaar ein, das täglich Anschluss in Mühldorf aus Richtung München und Landshut sowie nach Landshut und Simbach hat. Die RB 27177 startet in Mühldorf um 22.44 Uhr und kommt in Burghausen um 23.21 Uhr an. Von Burghausen fährt die RB 27178 um 21.55 Uhr ab und erreicht Mühldorf um 22.31 Uhr.

 

Weitere Informationen auch unter www.suedostbayernbahn.de im Internet.

Autor: pm/kp

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: