wahlen
12.07.2012 Ampfing

Der Mann erlitt eine Kopfplatzwunde

69-jähriger Radlfahrer stieß mit einem Auto zusammen

Polizeiauto
Foto: Ursula Hildebrand
Radler verursachte aus Unachtsamkeit einen Zusammenstoß mit einem Pkw Audi.

Am 11. Juli gegen 16.30 Uhr fuhr ein 69-jähriger Mann mit einem Fahrrad ohne auf den Verkehr zu achten in die Schmiegasse ein und stieß dort in die Seite eines Pkw Audi, der von einer 41-jährigen Frau gelenkt wurde. Der Radfahrer war zudem von einer Hausmauer verdeckt, so dass ihn die Autofahrerin nicht sehen konnte. Beim Aufprall stürzte der Radfahrer und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Er wurde ins Krankenhaus verbracht. Die Pkw-Fahrerin war angeschnallt und bleib unverletzt.

Autor: Huckemeyer

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: