Die Wochenblatt App
30.04.2012 Kraiburg/Unterreit

Laser- und Radarmessungen

Fette Beute bei Radarmessung: 40 Fahrer müssen zum Teil kräftig blechen


Bei Laser- und Radarmessungen waren 40 Fahrzeugteilnehmer zu schnell. 19 davon müssen mit einer Anzeige rechnen.

Am Samstag, 28. April, in der Zeit von 10.15 bis 11.20 Uhr wurde in Unterreit, Am Reith, eine Lasermessung durchgeführt. Hier beträgt die erlaubte Geschwindigkeit 50 km/h. Ein Fahrzeuglenker war mit 87 km/h zu schnell unterwegs. Der Fahrzeuglenker muss mit einer Anzeige rechnen. Eine weitere Messung wurde in Unterreit, Einharting, in der Zeit von 15.40 bis 16.45 Uhr durchgeführt. Hier beträgt die erlaubte Geschwindigkeit ebenfalls 50 km/h. Hier waren vier Fahrzeuglenker zu schnell unterwegs.

 

Am Sonntag, 29. April, in der Zeit von 07.30 bis 12.30 Uhr wurde in Kraiburg, auf Höhe des Wertstoffhofes eine beidseitige Radarmessung durchgeführt. Die erlaubte Geschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 70 km/h. Es passierten insgesamt 1352 Fahrzeuge diese Kontrollstelle. 35 Fahrzeuglenker waren zu schnell unterwegs. Davon müssen 14 Fahrer mit einer Anzeige rechnen.

Autor: wo/kp