wahlen
19.04.2012 Landkreis Mühldorf

Kostenlose Vorträge

Themenwoche Männergesundheit des Gesundheitsamtes


Das vermeintlich starke Geschlecht steht vom 21. bis 27. April bei der Themenwoche Männergesundheit des Gesundheitsamtes im Mittelpunkt

Nach den amtlichen Statistiken ist die Lebenserwartung von Männern im Durchschnitt um fünf Jahre niedriger als die von Frauen. Experten führen dies vor allem auf Unterschiede im Lebensstil zurück. Bereits bei den Jugendlichen rauchen mehr Jungen als Mädchen und auch bei den jungen Erwachsenen ist es immer noch so. Beim Alkoholkonsum liegen die männlichen Jugendlichen nach wie vor deutlich vorne und auch bei den Erwachsenen bleibt der regelmäßige Alkoholkonsum bei Männern im Durchschnitt doppelt so hoch im Vergleich zu gleichaltrigen Frauen. Diese Aufzählung statistischer Daten lässt sich weiter fortsetzen.

 

Natürlich sind dies nur Durchschnittswerte und im Einzelfall kann es völlig anders aussehen. So gibt es bei Männern natürlich auch Nichtraucher und bei Frauen Kettenraucherinnen. Was ist die positive Nachricht? Jeder kann ganz wesentlich durch sein Verhalten sein persönliches Krankheitsrisiko beeinflussen. In der Themenwoche vom 21. bis 27. April will das Gesundheitsamt Mühldorf ganz besonders alle Männer ansprechen. Die Themen sind natürlich so gewählt, dass sie auch für alle Frauen von Interesse sind.

 

Neben der Verteilung von Infomaterial über die Apotheken und Gemeinden im Landkreis sind Schwerpunkte der Themenwoche:

 

• Ein Vortrag von Chefarzt Dr. Miebs am Mittwoch,  25. April, um 11.30 Uhr, im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zum Thema „Gesunde Ernährung und Darmkrebsvorsorge”


• Ein Vortrag von Dr. Cicha, Psychiater aus Waldkraiburgund, am Montag, 7. Mai, um 19 Uhr, ebenfalls im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zum Thema „Depression oder Burnout”

 

Bei beiden Vorträgen ist der Eintritt kostenlos. Vor und im Anschluss an die Vorträge stehen Mitarbeiter/-innen des Gesundheitsamtes für Beratung und Blutdruckmessung zur Verfügung.

Autor: eh/wo
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: